Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c6298/dirtytracks/administrator/components/com_phocagallery/libraries/phocagallery/image/imagefront.php on line 370

`Frazer´ unser 1.geborenes Kalb  (eine Bilder-Galerie findet Ihr unter dem Text)

Fraser wurde am 13.Februar 2012 um 13.00 Uhr, bei -10 Grad geboren.

Es war das erste Kalb für unsere Ronja, ebenso wie für uns.

Als am Morgen die Wehen begannen, sonderte sie sich von der Herde ab.

Da wir in dieser Nacht unter 20 Grad hatten, holten wir sie in eine bereits

für sie vorbereitete, dick mit Stroh eingestreute, große Box.

Wir warteten und beobachteten die werdente Mama aus dem VW-Bus, bei eingeschalteter

Standheizung :) und hofften, dass es nicht zu lange dauern würde.

Kurze Zeit später konnte man bereits die Füßchen erkennen und ...ich wollte

es erst gar nicht glauben... die Zunge.

Alfons hat dann tatkräftig mit angepackt und Geburtshilfe geleistet.

Es ist ein kleiner Bulle und wir sind ganz stolz :)

Ronja war durch die Geburt sehr geschwächt und ist erst gar nicht aufgestanden.

Also haben wir den kleinen erst einmal mit Stroh abgerieben und ihn der Mama

vor die Nase gelegt.

Sie brüllte ihn an und hat in gestoßen ! - da es auch für uns die erste `Geburt´ war, wussten

wir zunächst nicht, ob das normal ist.

Aber als sie aufstand und ihn mit ihren Hörnern zu Boden drücken wollte, wurde uns

Angst...

Zum Glück ist Ronja uns gegenüber, eine sehr umgängliche Kuh und wir konnten sie

am Halfer wegführen.

Wir banden sie an einen Balken und hielten den `kleinen´ an ihr Euter - aber jedesmal

wenn er in ihre Nähe kam, rastete sie förmlich aus.

Es kam soweit, dass wir sie mit den Hörnern fixieren und ihre Beine festbinden mussten,

damit der kleine Fraser seine erste Milch bekommen konnte.

Das hat zum Glück ganz gut funktioniert.

Da die Mutter ihr Kalb nicht trocken geschleckt hat, blieb der Job somit an uns hängen.

Mit 2 Haarföhn´s ging´s zum Glück ganz schnell und auch uns wurde bei den eisigen Temperaturen

etwas wärmer.

Wir trennten die Box mit einem Panel, so dass die Zwei sich sehen, riechen und abschlecken

konnten und tränkten den Zwerg alle paar Stunden (auch Nachts) mit dem oben beschriebenen

Prozedere...

Hoffentlich wird´s bei den anderen beiden Erstgebärenden etwas einfacher ;)

Aber unsere Mühe hat sich gelohnt !!!!

Ronja hat ihr Baby am dritten Tag akzeptiert und ist jetzt eine führsorgliche Mama :)

Sie war anscheinend am Anfang einfach überfordert - manche Mütter können das

vielleicht verstehen :)

Wir fühlen uns also auch ein bisschen wie stolze Eltern und hoffen der `kleine´ wird ein

ganz toller `großer´ !

Willkommen Fraser !!!

13.Februar 2012 Ronja´s 1.Kalb: Frazer
Fraser 5 Tage alt
Fraser 6 Tage alt
Fraser 7 Tage alt
Fraser 7 Wochen alt
Fraser bekommt sein erstes Halfter
 
Anzahl # 
 
 
Powered by Phoca Gallery